• credit (c) Patrick Beelaert   - 18.jpg
  • 3credit (c) Patrick Beelaert   - 100.jpg
  • 1bcredit (c) Patrick Beelaert   - 106.jpg
  • 2credit (c) Patrick Beelaert   - 33.jpg
  • 2credit (c) Patrick Beelaert   - 140-2.jpg
  • 1acredit (c) Patrick Beelaert   - 96.jpg
  • 2credit (c) Patrick Beelaert   - 35.jpg
  • 2acredit (c) Patrick Beelaert   - 19.jpg
  • 1acredit (c) Patrick Beelaert   - 9.jpg
  • 3credit (c) Patrick Beelaert   - 94.jpg
  • 2acredit (c) Patrick Beelaert   - 21.jpg
  • 1bcredit (c) Patrick Beelaert   - 40.jpg
  • 4credit (c) Patrick Beelaert   - 193.jpg
  • 1acredit (c) Patrick Beelaert   - 23.jpg
  • credit (c) Patrick Beelaert   - 192.jpg

Wir werden uns viel Zeit nehmen, um in Achtsamkeit die Beziehung von Stimmklang, Vibration, Nervensystem und Faszien zu erforschen. Es wird eine geführte Reise, in der wir die physischen und energetischen Strukturen unseres Klangkörpers aufspüren und ihre Wechselwirkung mit dem Tonus in unseren Zellen und die Qualität unserer Bewegung beobachten. Dies geschieht in einem stillen, weiten Raum, in dem wir bewusst lauschend als Zeuge der Energie folgen.
 

Katrin Lerche (D)

Ich habe zunächst klassischen Gesang studiert und als Sopran und Gesangslehrerin gearbeitet. Mein Interesse für Körperarbeit hat mich über body-mind-centering zur contactimprovisation geführt, wo ich begann frei mit Körper und Stimme zu improvisieren und die Zusammenhänge von Körper und Stimme zu erforschen. In einer dreijährigen Fortbildung am Lichtenberger Institut konnte ich mein Wissen über die Wechselwirkungen von Stimmklang und Körperstrukturen vertiefen. Neben der puren Freude am Tanzen und Singen, gilt mein Interesse vor allem auch den heilenden Aspekten von Stimme, Bewegung und Berührung, was ich in workshops, und in Lomi-Massagen, in denen ich meine Stimme miteinsetze, praktiziere. Ausserdem bin ich auch Mutter von drei wundervollen Teenagern!