• 2acredit (c) Patrick Beelaert   - 21.jpg
  • 1acredit (c) Patrick Beelaert   - 96.jpg
  • 1acredit (c) Patrick Beelaert   - 9.jpg
  • 4credit (c) Patrick Beelaert   - 193.jpg
  • 1bcredit (c) Patrick Beelaert   - 40.jpg
  • 3credit (c) Patrick Beelaert   - 94.jpg
  • 3credit (c) Patrick Beelaert   - 100.jpg
  • 1acredit (c) Patrick Beelaert   - 23.jpg
  • 1bcredit (c) Patrick Beelaert   - 106.jpg
  • credit (c) Patrick Beelaert   - 18.jpg
  • 2credit (c) Patrick Beelaert   - 140-2.jpg
  • 2credit (c) Patrick Beelaert   - 33.jpg
  • credit (c) Patrick Beelaert   - 192.jpg
  • 2acredit (c) Patrick Beelaert   - 19.jpg
  • 2credit (c) Patrick Beelaert   - 35.jpg

Lade den Tanz ein und lass dich vom Tanz einladen.

Eine Tanzreise von bekannten Bewegungsmustern hin zur Überraschung , dem „Flüssig Sein“ und dem Moment ,in dem der Tanz geschieht .
Der Fokus in diesem Playshop ist es , dem Körper  die Aufmerksamkeit zu schenken und
ihm den Erfahrungsraum zu eröffnen, sich so zu bewegen , wie es ihm möglich ist, ohne ihm durch den Verstand in eine Richtung dirigieren zu  müssen.
Die Körperimpulse geben dir den Input .
Durch Lauschen und wahrnehmen , öffnen & aktivieren sich die Sinne und Reflexe ,
du erforscht für dich ,wie sich Bewegung anfühlt und setze den Standard was dein Tanz ist.
Das Solo ist die Basis , von dort aus geht es feinsinnig in den Kontakt , energetisch ,
zart , bis hin zum Spiel mit Gewicht ,Gravitation, Zentrifugalkraft und Momentum(Dauer einer Bewegung,Timing).

 

Taro Tikitiki (D)

Aus der Sehnsucht nach spontaner Lebendigkeit , hat es mich zur Musik & Tanz Improvisation gezogen, über die Jahre hinweg dürfte ich auf vielen CI Jams und Impro Festivals  tanzen & sie klanglich begleiten .

Ich spiele auf vielen Instrumenten , wie z.B. Flöten , Gitarre, Percussion , Rahmentrommel,Djembe ,Digeridoo, Maultrommel ,Mundbogen,Monochord... und baue mir auch selbst mal ein Instrument . Vokal Improvisation und die Verwendung von Effek- und Loopgerät dienen mir als Spielzeug.
Eine CI Jam zu begleiten ist für etwas anderes ,als ein Konzert zu performen , da es mir wichtig ist ,das Tanzfeld zu spüren (selber tanzen) und zu Lauschen , um die  „Autopoesie“ geschehen zu lassen ,wie viel ist nötig und wann ist es stimmig  den Geräuschen und Klängen der Tänzer den Raum zu lassen oder sie zu untermalen.
Die Musik,Tanz- und Bewegungsimprovisation ist der rote Faden ,auf dem ich spielerisch das Dasein ,immer wieder frisch und staunend erlebe , es ist eine magische Selbsterkenntnis Reise , bei der es nicht darum geht irgendwo anzukommen , sonder um das Erlebnis selbst.

Seit dem Jahr 2000 darf ich mich integraler Tanzleiter nennen (Zertifikat CITA München) , als MitOrganisator vom Liquid Lumen Ritual, `Rumble in the Jungle ́ Tanz & Musik ImproJam ,dem Munich ContacTango Festival und Mitspieler der Soundmover Performance-gruppe finde ich immer wieder Raum & Zeit zum Tanzen und Tönen...